Friedhof Ixheim

Alles Wesentliche auf einen Blick.

Sie haben folgende Beisetzungsmöglichkeiten:

Sargbestattung in Erdgräbern

Urnenbestattung

Die Leichenhalle bietet 14 Sitzplätze.

 

Größe des Friedhofs: 0,93 ha

Kirchbergstraße 14a

66482 Zweibrücken

 

Verkehrsanbindung


Linienbus VGZ Linie 221,222,229

Linienbus RSW Linie 235

Haltestelle Ixheim Mitte

Der Friedhof ist in den Monaten von Oktober bis März von 7.30 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung, längstens bis um 18.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Der Friedhof ist in den Monaten von April bis September von 7.00 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung, längstens bis um 21.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Julia Geibel

Telefon:

0 63 32.92 12 309

E-Mail:

Julia.Geibel@ubzzw.de

Montag bis Freitag 

08.00 – 12.00 Uhr

 

Andreas Wegner

Telefon:

0 63 32.92 12 307

E-Mail:

Andreas.Wegner@ubzzw.de

Montag bis Donnerstag

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 16.00 Uhr

Freitag

08.00 – 12.00 Uhr

Der Friedhof Ixheim wurde im Jahr 1895 in Benutzung genommen, er wurde in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erweitert. Die Leichenhalle stammt aus dem Jahr 1934 und erhielt 1965 ihre heutige Raumaufteilung.
Der Friedhof weist noch einige historische Grabsteine auf, von denen zumindest der Grabstein der Familie Bock / Portscheller sogar noch vom Vorgängerfriedhof im Bereich des ehemaligen Ixheimer Schulhauses an der Bitscher Straße nach hier versetzt wurde.
Die erste Urnenstelen-Anlage wurde im Jahr 2012 mit einer Kapazität von 32 Nischen errichtet. Im Jahr 2015 folgte eine weitere Urnenwand mit 16 Nischen. Diese Urnenwand wurde im Frühjahr 2017 um die gleiche Anzahl an Nischen erweitert. Seit 2019 wird auch der weitere Ausbau der Urnenstelenanlage wieder fortgesetzt.

Wir.
Der Servicebereich
Friedhöfe.

Datenschutz und Cookiehinweis

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.