Gebühren Friedhöfe Zweibrücken

Anlage zur Satzung über die Erhebung von Friedhofsgebühren des UBZ (Friedhofsgebührensatzung).

Gebühr/Euro
Für Leichen von Personen bis zum vollendeten 6. Lebensjahr einschließlich Totgeburt 260,00
Für Leichen von Personen über 6 Jahre 530,00
Für Beisetzung in einem Tiefgrab 680,00
Für Urnenbeisetzungen in Urnenerdgrab 60,00
Für Urnenbeisetzung in Urnennische 50,00
Ausgrabung bei Leichen von Personen bis zum vollendeten 6. Lebensjahr 380,00
Ausgrabung bei Leichen von Personen über 6 Jahre 660,00
Ausgrabung von Urnen 280,00
Umbettung von Leichen von Personen bis zum vollendeten 6. Lebensjahr 760,00
Umbettung von Leichen von Personen über 6 Jahre 1.320,00
Umbettung von Urnen 560,00
Gebühr/Euro
Grundgebühr für Reihen- und Wahlgräber 450,00
Reihengräber zu den Grabarten
Reihengrab für Leichen von Personen über 6 Jahre 1.050,00
Reihengrab für Urnenbeisetzung 550,00
Urnenreihengrabstätte für anonyme Urnenbeisetzung 550,00
Reihengrab für Leichen von Personen über 6 Jahren zu anonymen Erdbestattung 1.190,00
Reihengrab für Leichen von Personen über 6 Jahren zur Bestattung im Erdrasengrab 1.200,00
Wahlgräber zu den Grabarten
Wahlgrab für Erdbestattungen bei Verstorbenen bis zum vollendeten 6. Lebensjahr 550,00
Wahlgrab für Erdbestattung bei Verstorbenen ab vollendetem 6. Lebensjahr inkl. Tiefgrab (bei Mehrfachgrabstellen die entsprechende mehrfache Gebühr) 1.190,00
Wahlgrab für Urnenbeisetzungen in Urnenerdgrab 610,00
Wahlgrab für Urnenbeisetzungen in Urnennische in Urnenstelen oder Urnenwänden 560,00
Wahlgrab für Urnenbeisetzungen in Urnenrasengrabstätten 610,00
Wahlgrab für Urnenbeisetzungen in Urnenbaumgrabstätten 610,00

Die Ruhezeiten betragen bei Erdbestattungen von Verstorbenen bis zum vollendeten 6. Lebensjahr 15 Jahre, bei Erdbestattungen von Verstorbenen ab dem vollendeten 6. Lebensjahr 25 Jahre und für Urnenbeisetzungen 20 Jahre. 

 

Eine Wahlgrabstätte wird bei einer weiteren Beisetzung auf dieser Grabstätte automatisch zur Abdeckung der vorgegebene Ruhezeit verlängert. Nach Ablauf der Ruhezeit können Sie die Nutzungsrechte je Grabstätte verlängern, bis zu 25 Jahre bei einem Erdgrab und 20 Jahre bei einem Urnengrab. Eine Verlängerung kann schon vor Ablauf der Ruhezeit beantragt werden. Reihengräber sind nicht verlängerbar. 

Gebühr/Euro
Grundgebühr für die Verlängerung von Nutzungsrechten je Grabstelle und Jahr 18,00
Verlängerung für Wahlgrab bei Verstorbenen bis zum vollendeten 6. Lebensjahr je Grabstelle und Jahr 38,00
Verlängerung Wahlgrab für Erdbestattung bei Verstorbenen ab dem vollendeten 6. Lebensjahr inkl. Tiefgrab je Grabstelle und Jahr 48,00
Verlängerung Wahlgrab für Urnenbeisetzungen in Urnenerdgrab je Grabstelle und Jahr 31,00
Verlängerung Wahlgrab für Urnenbeisetzungen in Urnennischen je Grabstelle und Jahr 28,00
Verlängerung Wahlgrab für Urnenbeisetzungen in Urnenrasengrab je Grabstelle und Jahr 31,00
Verlängerung Wahlgrab für Urnenbeisetzungen in Urnenbaumgrabstellen je Grabstelle und Jahr 31,00
Gebühr/Euro
Benutzung der Leichenhalle 220,00
Benutzung der Leichenzelle 160,00
Benutzung der offenen Leichenhallen in Mörsbach oder Bubenhausen 110,00
Gebühr/Euro
Pflegekosten bei vorzeitiger Grabfreigabe

Je Jahr für Urnenerdgrab (1,2 m ²)

Je Jahr und Stelle für Erdwahlgrab (2,88 m²)


15,00

36,00
Genehmigungsgebühr für die Errichtung und Veränderung von Grabmalen und sonstigen baulichen Anlagen 35,00

Stand: Satzung vom 27.1.2012, zuletzt geändert durch Satzung vom 09.02.2017, in Kraft treten zum 01.03.2017. Zu den Satzungen.

Wir.
Der Servicebereich
Friedhöfe.

Datenschutz und Cookiehinweis

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.