Aktuelle Informationen zur Abfallentsorgung nach dem Hochwasser:
Bitte keine Problemabfälle bereitstellen (Stand 24.05.2024)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir möchten Sie darüber informieren, dass die koordinierte Abfallentsorgung nach dem Hochwasserereignis in unserem Stadtgebiet derzeit intensiv genutzt wird. Dabei fällt auf, dass auch Problemabfälle aus Kellern zur Abholung bereitgestellt werden. Bitte beachten Sie, dass diese Abfälle, wie Lacke, Farben oder Altöl, nicht eingesammelt werden können. Wir bitten Sie daher, diese Abfälle von den Gehwegen und Grundstücken zu entfernen und bei der nächsten Problemstoffsammlung des UBZ am Samstag, den 08.06.2024, auf dem Betriebshof abzugeben. So stellen wir sicher, dass sie fachgerecht entsorgt werden können. Aufgrund des erwarteten Mehrandrangs durch das Hochwasser, haben wir den Anlieferungszeitraum an diesem Tag bis 16:00 Uhr verlängert.

 

Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung von Containern am 23.05.2024 eingestellt wurde. Sie können jedoch weiterhin bis zum 31.05.2024 Ihre Hochwasserabfälle kostenfrei im Abfallwirtschaftszentrum Rechenbachtal abgeben. Für sperrige Haushaltsabfälle steht Ihnen wie gewohnt die einmal pro Kalenderjahr gebührenfreie Sperrabfallabholung zur Verfügung.

 

Die gesonderte Einsammlung von Elektroschrott endet am 24.05.2024. Sie können Ihren Elektroschrott jedoch nach wie vor kostenfrei auf dem Wertstoffhof des UBZ in der Schlachthofstraße entsorgen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer Baustelle die Zufahrt aktuell nur über den Etzelweg bzw. die Schwalbenstraße möglich ist.

 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.